Museum Burg Zug
Kirchenstrasse 11
CH-6300 Zug
T +41 (0) 41 728 29 70
info@burgzug.ch


private Führungen buchen
(Öffentliche Führungen benötigen keine Anmeldung.)

Öffnungszeiten 
Di-Sa 14-17 |  So 10-17 
Schulen und Gruppen auch ausserhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage

Ihre Anregungen und Wünsche

Newsletter
Frau       Herr



abonnieren
Mi 06.03.
Freier Mittwoch

Kostenloser Eintritt in die Ausstellungen

So 10.03.
11.30 h | 13 h | 15 h
CHF 10 | Kinder gratis
Grosselterntag

Grosseltern sind mit ihren Enkeln eingeladen, die Burg zu entdecken zum Thema «modische Zeitreise» mit Kurzführung, Verkleiden und Basteln.
 

Eine Kurzführung nimmt Sie und Ihre Enkelkinder mit auf eine modische Zeitreise vom Mittelalter bis in  die Neuzeit. Entdecken Sie mittelalterliche Schutzkleidung, barocke Gewänder und Perücken. Helfen Sie Ihrem Enkelkind in ein Kostüm und runden Sie die Zeitreise mit einer kleinen Bastelarbeit zum Mitnehmen ab

 

Der Grosselterntag findet seit 2016 jeweils am zweiten Sonntag im März statt. Er hat zum Ziel, das riesige Engagement von Grosseltern für Familien und für die gesamte Gesellschaft sichtbar zu machen und zu würdigen.

So 17.03.
11.15 h | Bergstation Zugerberg | CHF 10 (keine Ermässigung)
gezeichnet.
Die «Buchenwaldkinder» auf dem Zugerberg:

Spezialführung vor Ort: Die Felsenegg auf dem Zugerberg

Im Sommer 1945 diente die Felsenegg, heute Teil des Instituts Montana, als Erholungsheim für 107 Jugendliche aus dem befreiten KZ Buchenwald. Auf dem Rundgang entdecken Sie nebst der «Curanstalt Felsenegg» weitere Bauten der ehemaligen Hotelanlagen. Mit anschliessendem Apéro, geführt durch Michael van Oursow. In Kooperation mit dem Institut Montana.

Sa 23.03.
12.15 h | Bergstation | CHF 10 (keine Ermässigung)
gezeichnet.
Die «Buchenwaldkinder» auf dem Zugerberg:

Spezialführung vor Ort: Die Felsenegg auf dem Zugerberg

Im Sommer 1945 diente die Felsenegg, heute Teil des Instituts Montana, als Erholungsheim für 107 Jugendliche aus dem befreiten KZ Buchenwald. Auf dem Rundgang entdecken Sie nebst der «Curanstalt Felsenegg» weitere Bauten der ehemaligen Hotelanlagen. Mit anschliessendem Apéro, geführt durch Michael van Oursow. In Kooperation mit dem Institut Montana.

So 31.03.
11 h | CHF 10
gezeichnet.
Die «Buchenwaldkinder» auf dem Zugerberg - letzte Kuratorenführung

Zum Ende der Sonderausstellung führt Sie Gastkurator Manuel Fabritz ein letztes Mal durch die Ausstellung und wartet mit zusätzlichen Informationen zur Thematik der «Buchenwaldkinder» auf. Manuel Fabritz lehrt am Institute for the Performing Arts and Film der ZHdK Szenografie. 

Dauer ca. 1 Stunde, für Kinder unter 12 nicht geeignet.

So 31.03.
15 h | CHF 10 | ab 5 Jahren
Eintritt frei bis 16 Jahre
Erlebnisführung für Familien (neu)

Neue Figuren wissen Spannendes zu berichten!
Mit Schauspielerin Jitka Nussbaum Weber und Fachreferentin Barbara Croisier

Mi 03.04.
Freier Mittwoch

Kostenloser Eintritt in die Ausstellungen

So 07.04.
11 h | CHF 10
Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung

Mit Fachreferent Daniel Koster

 

So 07.04.
14 bis 15.30 h | CHF 10 | Kinder gratis | beschränkte Platzzahl | bitte anmelden bis 31.03. an rhauser@burgzug.ch oder 041 728 29 74 (Mi bis Fr) | in Zusammenarbeit mit eff-zett Zug
Familienworkshop: Gärten, Kräuter und Düfte

Wie sahen der Burghof und der Burggraben im 18. Jahrhundert aus? Was bedeuten die Blumen im Garten des Stifterbildes der St. Oswaldskirche? Wonach riecht es in der alten Drogerie und was konnte man früher dort kaufen? Auf einer Kurzführung durch die Burg erfahren Sie und die Kinder viel Interessantes zum Thema Gärten, Kräuter und Düfte. Im Duftatelier füllen alle ein eigenes Duftsäcklein.
Für Kinder im Kindergarten- und Schulalter mit ihren Eltern.

Sa 13.04.
14-17 h
Eintritt frei
Burgcafé geöffnet
Kleinod oder Trödelkram?
Bestimmungstag in der Burg

ExpertInnen nehmen Ihre Objekte unter die Lupe und geben kostenlos Auskunft. Alles, was Sie mit den Händen tragen können, ist willkommen (maximal 3 Objekte pro Person).

So 28.04.
15 h | CHF 10 | ab 5 Jahren (Kinder gratis)
Erlebnisführung für Familien (neu)

Unterhaltsamer und theatralisch belebter Rundgang durch die Burg.
Mit Schauspielerin Jitka Nussbaum Weber und Fachreferentin Myriam Kärvas 

Mi 01.05
10-17 h
Freier Mittwoch

Kostenloser Eintritt in die Ausstellungen

So 05.05.
11 h | CHF 10
Themenführung: Altes Handwerk in Zug

Von Bleiruten, Pfuschern und dem Verprassen des Zunftvermögens. Mit Agnes Althaus, Fachreferentin

So 19.05.
10-17 h

Freier Eintritt in die Museen
und zu allen Veranstaltungen

Museum Burg Zug
Kunsthaus Zug
Museum für Urgeschichte(n)
Ziegelei-Museum
Internationaler Museumstag 2019
Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

Die Vorstadtkatastrophe von 1887 im Fokus der Zuger Museen
Führung der vier Museen
Start um 13 h | Seepromenade, unterhalb Rössliwiese bei der Skultpur «Seesicht» von Roman Signer 
Ende ca. 14.30 h  | Museum für Urgeschichte(n), Hofstrasse 15, Zug

Museum Burg Zug
10 bis 17 h: «Spielend Zuger Traditionen kennenlernen»: Memory und Kartenspiele verraten Wissenswertes über das vielfältige Zuger Brauchtum. Spiel- und Infotische im und ums Museum.

Kunsthaus Zug
www.kunsthauszug.ch
13 bis 17 h: «Erkunden der «Seesicht» von Roman Signer mit dem Kunstreiseführer» | nur bei gutem Wetter | Seepromenade unterhalb Rössliwiese | das Kunsthaus bleibt bis am 24. Mai 2019 geschlossen. 

Museum für Urgeschichte(n)
www.urgeschichte-zug.ch
14 bis 17 h: Die Pfahlbauer passten ihre Bauweise dem instabilen Grund am Seeufer an: Kurzführungen und Mitmachangebote 

Ziegelei-Museum
www.ziegelei-museum.ch | CHF 10 (Material- und Brennkosten)
14 bis 17 h: Offene Werkstatt in der Ziegelhütte: Tauchen Sie bei der Herstellung eines Ziegels in die Welt der Zieglerfamilie Lörch ein.

 

So 26.05.
15 h | CHF 10 | ab 5 Jahren (Kinder gratis)
Erlebnisführung für Familien (neu)

Neue Figuren wissen Spannendes zu berichten!
Unterhaltsamer und theatralisch belebter Rundgang durch die Burg.
Mit Schauspielerin Jitka Nussbaum Weber und Fachreferentin Myriam Kärvas

So 02.06.
11 h | CHF 10
Themenführung: Von Ratsherren, Rittern und Söldnern.

Wie Burgbewohner in die Lokalpolitik verstrickt waren. Mit Fachreferentin Sabine Witt

Mi 05.06.
Freier Mittwoch

Kostenloser Eintritt in die Ausstellungen

Ab Mi 19.06. | 15 h
Vernissage
Mi 19.06. | 18.45 h
Türöffnung: 18.15 h
Burgbachsaal, Zug
«Ernstfall! Die Schweiz im Kalten Krieg»

2019 jährt sich das Ende des Kalten Krieges zum 30. Mal. Nach einer Phase der Entspannung in den 1970er Jahren folgte in den 1980er Jahren die Wiederaufrüstung und der Beginn einer neuen «Eiszeit» zwischen West und Ost. Die Ausstellung zeigt die Entstehung des bipolaren Weltbildes des Kalten Krieges und zeichnet die Feindbilder nach, welche die Schweiz prägten. Sie fragt nach den Akteuren, die diese Feindbilder schürten und beleuchtet die politischen und gesellschaftlichen Folgen dieser Konflikte.

Karikatur: Archiv für Zeitgeschichte: NL Hans U Steger / 1160

Do 27.06.
18 h | CHF 10
Abendführung «Ernstfall!»

Mit Regula Hauser, Leiterin Bildung & Vermittlung

Karikatur: Archiv für Zeitgeschichte: NL Hans U Steger / 1160

So 30.06.
14 h | CHF 10
Kuratorenführung «Ernstfall!»

Kurator Christoph Tschanz führt durch die Sonderausstellung «Ernstfall! Die Schweiz im Kalten Krieg» und wartet mit interessanten zusätzlichen Informationen auf.  

Karikatur: Archiv für Zeitgeschichte: NL Hans U Steger / 1160

So 30.06.
15 h | CHF 10 | ab 5 Jahren | Eintritt frei bis 16 Jahre
Erlebnisführung für Familien (neu)

Neue Figuren wissen Spannendes zu berichten!
Unterhaltsamer und theatralisch belebter Rundgang durch die Burg.
Mit Schauspielerin Jitka Nussbaum Weber und Fachreferentin Myriam Kärvas